Nistblöcke, Profi-Nistblöcke & Zubehör

Nistblöcke in verschiedenen Varianten,
als Nisthilfe für unsere lieben Roten- und gehörnten Mauerbienen, sowie natürlich auch für jede andere schwer arbeitende solitär lebende Bienengattung.
Die Nistblöcke finden Verwendung bei der Unterstützung in der Obstblütenbestäubung. Beliebte Sorten sind die Sauerkirche, Birne, Pflaume, Aprikose und Süßkirche.
Unsere Nisthilfen werden aber auch gut auf Balkon, Garten sowie auf der Terrasse von den Bienen angenommen. Die Mauerbienen sind beim Einsatz unserer Nistblöcke gezielt am Ort der gewünschten Bestäubung einsetzbar, der Flugradius beträgt nur einige hundert Meter. Von der Natur so gewollt, sind die roten- und gehörnten Mauerbienen durch ihren dicken Pelz, worin der Pollen besser als bei Honigbienen hängen bleibt, die besseren Pollensamler und beim Besuch der nächsten Blüten auch die effektiveren Bestäuber.

Wildbienen bevorzugen Bruthülsen mit ca. folgendem Innendurchmesser:

innen Ø 4 mm: kleinere Bienenarten (Löcherbiene, Maskenbienen), kleine Grabwespen= Trypoxylon Passaloecus Rhopalum,

innen Ø 5 mm: mittelgroße Bienenarten (Stahlblaue Mauerbiene,Scherenbienen, Löcherbienen), kleine Lehmwespenarten, mittelgroße Grabwespenarten (Trpoxylon, Psenulus),
innen Ø 6 mm: Rote Mauerbiene, kleine Blattschneiderbienenarten, Distel-Mauerbiene, große Lehmwespenarten,

innen Ø 7 mm: Rostrote Mauerbiene, Glänzende Natternkopf-Mauerbiene, Distel-Mauerbiene, Blattschneiderbienenarten,
Rainfarn-Seidenbiene, große Lehmwespenarten,

innen Ø 8 mm: Rostrote Mauerbiene, Gehörnte Mauerbiene, Blattschneiderbienenarten, Tönnchenwegwespe,

innen Ø 9 mm: Gehörnte Mauerbiene, Rostrote Mauerbiene, Tönnchenwegwespe,



Farbige Kennzeichnung als Beispiel

Vorderfront mit farbiger Kennzeichnung für besseren Bienenanflug

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren